• Sängerin Hochzeit
  • Hochzeit Sängerin
  • Geile Musik Hochzeit

Welchen Anlass gilt es, mit Musik zu begleiten …

Anlass zum Feiern

… Anlässe gibt es verdammt viele! Wählt bitte im Menü oben oder rechts in der Box den am besten passenden Anlass & klickt drauf, dann erhaltet ihr dort die wichtigsten Informationen zu dem gewählten Anlass.

Im Vordergrund steht natürlich mein Tun als Sängerin bzw. HOCHZEITSSÄNGERIN. Das bedeutet, egal welche Formation ich euch anbiete, ich selbst bin immer dabei.

Da Musik machen mehreren Musikern noch mehr Spaß macht, gibt es bei mir natürlich auch die Möglichkeit, mich innerhalb unterschiedlicher Formationen, wie z.b einem DUO, Trio oder mit einer ganzen BAND zu buchen.

Wie findet man die passende Formation:

… Ihr solltet euch folgende Fragen stellen …

Welche Musikrichtung benötigt ihr …

Von allem etwas

Balladen, Evergreens, Oldies, Schlager, Rock, Pop, Soul, Country, Jazz & mehr … Das gibt es fast in allen von mir angebotenen Formationen und somit als Solistin, Alleinunterhalterin, im Duett sowie Duo (ja das ist ein Unterschied), im Trio oder mit einer Band.

Nur eine Stilrichtung

Dafür wird dann die passende Gruppe zusammengestellt. Es gibt dann nur die Musiker, die in dem von euch gewählten Genre “zuhause” sind.

Speziell gewählte Instrumente

Etwa eine “Akustik-Formation” wie z.b. DUETT  oder Akku-Trio bietet  theoretisch wie praktisch dasselbe, aber es ist eben gewöhnungsbedürftig, denn die Musik ist da 100% live gespielt, aber eben auch eher … nennen wir es … zurückhaltender, edler, stilvoller…)

Was ist euch am wichtigsten …

Der Gesang – Die Stimmen

… sind am wichtigsten? Dann solltet ihr auf jeden Fall so viele DEMOS wie möglich anhören. Das könnt ihr hier auf meiner Demo Seite oder via YOUTUBE aber auch bei FACEBOOK machen

Die Musik  – die Instrumente

… sind am wichtigsten? Dann kommt ja fast nur eine 100% Live-Formation in Frage

.

Wie viel Platz habt ihr …

wenig

Dann fallen große Formationen mit vielen oder großen Instrumenten aus.

viel

Dann solltet ihr die Art des Festes berücksichtigen … und auch euren Geldbeutel

Wie laut oder leise darf/muss es sein …

Faustregel ist: Je größer eine Band, umso lauter KANN sie (MUSS SIE ABER NICHT ;-))

Die Wünsche eurer Gäste berücksichtigen …

Wie ist der Altersdurchschnitt eurer Gäste? Ich definiere zum besseren Verständnis mal kurz “Altersklassen” 🙂

Sweets: 4 – 17          Candy: 18 – 28           Alpensahne: 30 – 45

Zartbitter: 45 – 55     Halbbitter: 55 – 65     Edelherb: 66 – unendlich

P.S.: ich liebe & bin übrigens Alpensahne 😉

Was glaubt ihr ist deren Musikgeschmack …

Hier findet ihr mal meine subjektive Einschätzung, wer was vorwiegend hört … anhand der von mir definierten Altersklassen 🙂

Sweets hören: Pop, Schlager, Kinderlieder

Candys hören: Pop, Rock, Ballermannmusik, Schlager

Alpensahne hört: Schlager, Rock, Pop, Oldies, Evergreens

Zartbitter hört: Oldies, Evergreens, Rock, Pop, Schlager

Edelherb hört: Oldies, Evergreens, Klassik, Schlager

Wenn ihr all das berücksichtigt habt, fällt euch die Wahl vielleicht gar nicht mehr so schwer.